Quelle:  Zeiher Werbung
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de

Herzlich wilkommen beim
Kirchenchor Kappel

 
Hier finden Sie...
 
Aktuelles in 2017 / 2016

15.06.2017: Fronleichmamprozession in Kappel

Quelle:  Walter Reich
 Beginn der Feierlichkeiten
 
Quelle:  Walter Reich
 Besucher aus verschiednen Pfarreien der Seelsorgeeinheit
 
Quelle:  Walter Reich
 Erste Station und Start des Gottesdienstes bei Margrit Schäfer
 
Quelle:  Walter Reich
 Prozession durch den Ort zur dritten Station
 
 Quelle:  Walter Reich

Quelle: Walter Reich

 Dritte Station bei Familie Schaumann
 
Quelle:  Walter Reich
 Bei der Hitze lässt die Begeisterung natürlich etwas nach
 
Bericht aus dem Südkurier:  Fronleichnamsfest in Kappel
 

24.04.2017: Generalversammlung im Proberaum

Quelle:  Walter Reich
Unsere aktuellen Verantwortlichen (von links): Mathilde Walter (Schriftführer), Angelika Bauer (2. Vorstand), Helmut Zehnder (1. Vorstand), Mathias Faller (musik. Chorleiter), Margrit Schäfer (Kassier)
 

Ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr bilanzierte der katholische Kirchenchor Kappel während seiner Hauptversammlung im Pfarrsaal.
Zwei große Konzertprojekte in Form der Matthäuspassion am Karfreitag und dem Patrozinium in Dauchingen hatte der katholische Kirchenchor Kappel im vergangenen Vereinsjahr zusammen mit dem evangelischen Jakobuschor aus Niedereschach und dem katholischen Kirchenchor Dauchingen gestemmt, und zusätzlich habe man sich noch beim Adventskonzert in Schollach mit dem dortigen Männergesangverein präsentiert, berichtete Schriftführerin Mathilde Walter in ihrem Jahresrückblick. Dafür gab es auch seitens des Chorleiters Matthias Faller nur lobende Worte über den Chor. Besonders lobte der Chorleiter, dass die Vorbereitungsproben und Auftritte fast immer vollzählig waren.
Margrit Schäfer verwies in ihrem Kassenbericht auf einen minimalen Verlust, der vom Verein jedoch locker zu verkraften war.
Bei den Wahlen wurden der Vorsitzende Helmut Zehnder und Schriftführerin Mathilde Walter einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. In seinem Dankesworten für das erneut ausgesprochene Vertrauen betonte Helmut Zehnder: Ob Dirigent, Vorstand, Sänger – sie alle seien im gleichen Takt, "und auch die Tonlage stimmt". So mache es auch Spaß, einen Verein zu führen.
Bei den Ehrungen verdienter Chormitglieder wurden für 25 Jahre Chorzugehörigkeit Walter Reich und Helmut Zehnder von der stellvertretenden Vorsitzenden Angelika Bauer ausgezeichnet. In den 25 Jahren sei Helmut Zehnder sieben Jahre stellvertretender Vorsitzender gewesen und führe jetzt seit zehn Jahren den Kirchenchor als Vorsitzender, so Angelika Bauer in ihrer Laudatio. Walter Reich sei ein unverzichtbarer Tenor, der zudem die Homepage des Kirchenchors pflege.
Chorleiter Matthias Faller gab in seinem Ausblick auf das aktuelle Vereinsjahr bekannt, dass der Männerchor Schollach gerne in Kappel einen Gegenbesuch machen möchte, und so werde es in diesem Jahr ein gemeinsames Adventskonzert geben.

Quelle:  Walter Reich

Helmut Zehnder (links) und Walter Reich wurden von der stellvertreten Vorsitzenden Angelika Bauer für 25-jährige aktive Vereinszugehörigkeit ausgezeichnet. Foto: Preuß Foto: Schwarzwälder-Bote

14.04.2017: Chorkonzert am Karfreitag

 

Quelle: Südkurier

Hartmut Lübben steht am Dirigentenpult und Matthias Faller begleitet die 35 Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre an der Orgel, vorne im Bild Sprecherin Renate Meinhardt.
Bild Rüdiger Fein (Bericht aus dem Südkurier)
 

In der evangelischen Kirche Dauchingen begeisterten gleich zwei Chöre die Menschen im vollen Kirchensaal mit einem ökumenischen Chorprojekt zum Luther-Gedenkjahr. Der evangelische Kirchenchor Niedereschach, der unter der Leitung von Hartmut Lübben sang, und der katholische Kirchenchor aus Niedereschach-Kappel mit seinem Dirigenten Matthias Faller, führten die Markuspassion von Johann Sebastian Bach in der rekonstruierten Version von Diethard Hellmann auf.
Den Evangelientext von Picander verlas Renate Meinhardt. Pfarrer Peter Krech hielt an diesem Karfreitag die Predigt.  Was die Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre  beim gemeinsamen ökumenischen Chorkonzert  von sich gaben, war eine beeindruckende Vorstellung.
Unterstützt von den beiden Solistinnen, der Sopranistin Christina Haigis und der Altstimme Larissa Botos, begeisterten die beiden Chöre ihr Publikum. Die Begleitung der Markuspassion an der Orgel meisterte ebenso souverän Matthias Faller. Überzeugend auch die Vortragende Renate Meinhardt, die zwischen den Musikstücken mit ruhiger, fester Stimme die Verse des Evangeliums verlas.
Es war an diesem Karfreitag zwar nicht der erste gemeinsame Auftritt der beiden Chöre; zu anderen Anlässen, wie dem Patrozinium der katholischen Kirche St. Cäcilia in Dauchingen, hatte man bereits gemeinsam auf der Bühne gestanden. Aber es war sicher einer der schönsten, der in den Köpfen und den Herzen der Menschen sicher noch lange anhält.

 

Aktuelles in 2016

Dez.2016: Adventskonzert in Hammereisenbach

Quelle:  Walter Reich
Gemeinsam mit dem Männerchor aus Schollach

 

 Mai 2016: Kirchensanierung in Kappel

Quelle:  St. Othmar Kappel

Quelle:  Walter Reich
 Helmut macht eine Baustellenführung für den Kirchenchor
 

Hier gibt es weitere Bilder --> zur Kirchensanierung 

Dazu Presseberichte:

Kirchensanierung aus www.katholisch.de

Kirchensanierung aus dem Schwarzwälder Boten

 

13.05.2016: Maiandacht der KFD Weilersbach und Kappel

Quelle:  Walter Reich
...musste wegen Regen von der Elsenau in den Pfarrsaal Kappel verlegt werden. Der Kappler Kirchenchor gestaltete die Maiandacht musikalisch mit.
 

11.04.2016: Generalversammlung in der Mailänderstube

Quelle:  Walter Reich
 Für 25-jährige aktive Vereinszugehörigkeit wurden Regina Jauch und Heidrun Popko vom Vorsitzenden Helmut Zehnder ausgezeichnet und erhielten erhielten die Treueurkunde vom Diözesan-Cäcilien-Verband Freiburg.
 

Zahlreiche kirchliche und weltliche Auftritte haben das Jahr des katholischen Kirchenchors Kappel geprägt. Besonders positiv zu erwähnen sei dabei die Zusammenarbeit mit dem Kirchenchor Fischbach, mit dem durch gemeinsamen Proben und Auftritten die Freundschaft noch weiter vertieft werden konnte, berichteten Vorsitzender Helmut Zehnder und Schriftführerin Mathilde Walter in ihrem Jahresrückblick bei der Generalversammlung in der Mailänder Stube.
Im Kassenbericht von Margrit Schäfer war der Kassenbestand, bedingt durch einen schönen Ausflug nach Straßburg, zwar leicht ins Minus gerutscht, konnte aber durch eingegangene Spenden wieder etwas ausgeglichen werden, wie sie erfreut berichtete.
Auch der Chorleiter Matthias Faller zeigte sich mit der Chorgemeinschaft rundum zufrieden: "Es macht einfach Spaß, mit euch zu arbeiten".
Bei den Wahlen wurden die stellvertretende Vorsitzende Angelika Bauer und Kassiererin Margrit Schäfer einstimmig für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Helmut Zehnder berichtete über den Stand der Kirchenrenovierung und in einem Ausblick, dass neben den üblichen Jahresauftritten auch ein Ausflug mit einem Gottesdienst zu Pater Jose nach Engen geplant sei.