Quelle:  Zeiher Werbung
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de
Quelle:  kath-andereschach.de

Herzlich wilkommen beim
Kirchenchor Kappel

 
Hier finden Sie...
 
Aktuelles in 2016

Kirchensanierung aus www.katholisch.de "damit-die-kirche-im-dorf-bleibt"

Quelle:  St. Othmar Kappel

 

  • Mai 2016: Helmut macht eine Baustellenführung für den Kirchenchor

Quelle:  Walter Reich
Quelle:  Walter Reich
 
 
  • 13.05.2016: Maiandacht der KFD Weilersbach und Kappel

Quelle:  Walter Reich
Quelle:  Walter Reich
...musste wegen Regen von der Elsenau in den Parrsaal Kappel verlegt werden. Der Kappler Kirchenchor gestaltete die Maiandacht musikalisch mit.
 
  • 11.04.2016: Generalversammlung in der Mailänderstube

Quelle:  Walter Reich
Quelle:  Walter Reich
 Für 25-jährige aktive Vereinszugehörigkeit wurden Regina Jauch und Heidrun Popko vom Vorsitzenden Helmut Zehnder ausgezeichnet und erhielten erhielten die Treueurkunde vom Diözesan-Cäcilien-Verband Freiburg.
 

Zahlreiche kirchliche und weltliche Auftritte haben das Jahr des katholischen Kirchenchors Kappel geprägt. Besonders positiv zu erwähnen sei dabei die Zusammenarbeit mit dem Kirchenchor Fischbach, mit dem durch gemeinsamen Proben und Auftritten die Freundschaft noch weiter vertieft werden konnte, berichteten Vorsitzender Helmut Zehnder und Schriftführerin Mathilde Walter in ihrem Jahresrückblick bei der Generalversammlung in der Mailänder Stube.
Im Kassenbericht von Margrit Schäfer war der Kassenbestand, bedingt durch einen schönen Ausflug nach Straßburg, zwar leicht ins Minus gerutscht, konnte aber durch eingegangene Spenden wieder etwas ausgeglichen werden, wie sie erfreut berichtete.
Auch der Chorleiter Matthias Faller zeigte sich mit der Chorgemeinschaft rundum zufrieden: "Es macht einfach Spaß, mit euch zu arbeiten".
Bei den Wahlen wurden die stellvertretende Vorsitzende Angelika Bauer und Kassiererin Margrit Schäfer einstimmig für eine weitere Amtsperiode bestätigt. Helmut Zehnder berichtete über den Stand der Kirchenrenovierung und in einem Ausblick, dass neben den üblichen Jahresauftritten auch ein Ausflug mit einem Gottesdienst zu Pater Jose nach Engen geplant sei.